Bücher

Klinische Studien lesen und verstehen (2013)

Für epidemiologisch und statistisch wenig vorgebildete Leser / Leserinnen ist es nicht einfach, Studien zu lesen und zu interpretieren. Das Autoren-Duo Michael Benesch und Elisabeth Raab-Steiner hat nun ihr zweites gemeinsames Buch im bewährten Stil herausgebracht: Einfach, ohne Formeln, auf intuitivem Verständnis aufbauend und für EinsteigerInnen geschrieben. Dieses Konzept hat schon bei ihrem ersten Gemeinschaftswerk „Der Fragebogen. Von der Forschungsidee zur statistischen Auswertung mit SPSS“ erfolgreich funktioniert – im Frühjahr 2014 wird es in der vierten Auflage erscheinen.

Klinische Studien lesen & verstehen – in diesem Sachbuch werden grundlegende Kenntnisse in Statistik und Epidemiologie vermittelt. Nach der Lektüre werden Sie empirische Studien aus Medizin, Soziologie, Psychologie und anderen Gesundheitsdisziplinen nicht nur besser verstehen, sondern auch in nachvollziehbarer Weise bewerten können. Zusätzlich erhalten Sie Ideen, wie Sie Ihre eigene Checkliste zur Studienbewertung erstellen können.

 

Psychologie des Dialogs (2011)

Der Dialog als Kommunikationshaltung wird in diesem Lehrbuch auch von seiner psychologischen Seite betrachtet: Welche kulturellen Muster, Denkfallen und gruppendynamischen Effekte liegen unserem Miteinander zugrunde und erschweren ehrliche und offene Gespräche? Wie können wir dialogische Kompetenzen ausbilden und stärken, um konstruktiver und damit wahrhaftiger zu kommunizieren? Kerninhalte sind unter anderem:

  • Rahmenbedingungen kreativer Dialoge
  • Personal Mastery: die Entwicklung dialogischer Kompetenzen
  • Philosophische / erkenntnistheoretische Ansätze
  • Die Psychologie des dialogischen Denkens
  • Praxis des Dialogs (mit praktischen Übungen und didaktischem Material)
  • Der Dialog auf europäischer Ebene

Der Aufbau gliedert sich in einen theoretischen Teil, in welchem das Grundlagenwissen vermittelt wird, und in einen Anwendungsteil, in welchem konkrete Anwendungsbeispiele der dialogischen Kommunikation anschaulich dargestellt werden. Begleitendes Zusatzmaterial kann in der didaktischen Vermittlung dieses Konzepts durch Lehrende eingesetzt werden.

 

 

„Der Fragebogen: Von der Forschungsidee zur SPSS Auswertung (3., aktualisierte Auflage 2012)“

Wie plant man eine empirische Erhebung? Wie setzt man die Idee um? Wie werden die Daten analysiert und interpretiert? In gut nachvollziehbaren Schritten bietet dieses Lehrbuch einen Leitfaden für die Umsetzung wissenschaftlicher Erhebungen: von der Forschungsidee über die Konstruktion eines Fragebogens bis hin zu den wichtigsten Auswertungsschritten mit dem Statistikprogramm SPSS / PASW (mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden).

Die darin vermittelten Grundlagen umfassen die Bereiche: grundlegende Definitionen, Skalenarten, Untersuchungsplanung, Methoden der quantitativen Datenerhebung (speziell Fragebogenerhebungen), computerunterstützte Datenaufbereitung, deskriptiv- und inferenzstatistische Datenanalyse, statistische Tests, Korrelationen, lineare Regression, Varianzanalysen und statistische Auswertungsberichte.

Ein durch viele Beispiele sehr anschauliches und gut verständliches Lehrbuch, das auf abstrakte Herleitungen und Formeln nahezu vollständig verzichtet, um den Einstieg in die Materie so einfach wie möglich zu gestalten.