Ein Konzept für die Zukunft: Career Counselling im europäischen Kontext

Im polnischen Kudowa zdroj fand im November 2011 das zweite Treffen im Rahmen des von der europäischen Kommission kofinanzierten Projekts ECCE (Education of Career Counsellors around Europe) statt. Die teilnehmenden Partner aus Tschechien, Polen, Norwegen, Spanien und Österreich legten die weiteren Schritte fest.

Als österreichischem Partner obliegt uns die Entwicklung eines Train-the-Trainer Programmes, welches im November 2012 im niederösterreichischen Pressbaum von uns organisiert und abgehalten wird. Career Counsellors benötigen einen spezifischen Mix aus unterschiedlichen Methoden, um den weitgefächerten Anforderungen modernen, professionellen Counsellings gerecht werden zu können. Das norwegische Career Counselling Programm des Oslo und Akershus University College, welches von Dr. Tron Inglar maßgeblich entwickelt wurde, beruht auf unterschiedlichen Zugängen, beispielsweise der Gestaltpsychologie, dem Konstruktivismus und soziodynamischen Sichtweisen. Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen und Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern liegt eine der Herausforderungen darin, über kompetenten Wissenstransfer das Programm auf diese hin zu adaptieren.

Meeting im polnischen Kudowa mit Projektpartnern aus Tschechien, Polen, Norwegen, Spanien und Österreich

Meeting im polnischen Kudowa mit Projektpartnern aus Tschechien, Polen, Norwegen, Spanien und Österreich